Sie sind hier: Start » Unsere Arbeit

Begleithunde

Ein wesentlicher Teil der Ausbildung sind die Gehorsamsübung, dabei werden Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz, Ablegen in Verbindung mit Herankommen und Ablegen unter Ablenkung ausgebildet. Außerdem sollen unsere Hunde im belebten Verkehr mit Fußgängern,  Radfahrern, Autos, sowie bei Begegnungen mit anderen Hunden gut zurecht kommen. Die erfolgreiche Ausbildung zum Begleithund stellt den Einstieg in den Hundesport dar.
Dies wird in Gruppen- oder im Einzeltraining geübt.



Fährten- und Stöberhunde

Heute sind viele Hunde nicht ausgelastet und ihnen fehlt die Kopfarbeit. Fährten bedeutet höchste Konzentration. Diese Ausbildung beginnt man mit kurzen Geraden, welche nach und nach zu Bögen, 90Grad Winkeln und spitzen Winkeln ausgebaut werden. Der Hund sucht die Fährte selbständig an der 10- Meter- Leine ab und zeigt dabei ausgelegte Gegenstände aus Holz, Leder, Kunststoff und andere, durch Setzen, Stehen oder Liegen an. Dabei orientiert er sich an zertretenen Kleinstlebewesen, Gräsern und abgefallenen Körperpartikeln des Fährtenlegers. Diese Übung erfordert viel Übung und Fleißarbeit vom Hundführer.


Fun Faktor

Spass muss sein!!! Kleine Auflockerungen zwischendurch erhöhen den Spaß im Hundesport für Hund und Hundehalter und fördern die Teamarbeit.



 
Drymat